Aktuell

An der bm in Köln ist immer etwas los. Hier erhalten Sie einen umfassenden Einblick in die Geschehnisse an der Berufsakademie sowie dem Berufskolleg für Medienberufe. Sie erfahren, was unsere angehenden Mediengestalter/innen und unsere Kaufleute sowie GTAs, ITAs und KMAs bei bm lernen und erleben.

Aufstiegsfortbildung zum Meister oder Fachwirt in der Medienbranche

Engagement wird sowohl im Berufsleben als auch bei der Suche nach einem neuen Job immer wichtiger. Mit einer Aufstiegsfortbildung können Berufstätige ihre Karrierechancen verbessern – ob im aktuellen oder neuen Job. Der Kölner Bildungsanbieter bm - bildung in medienberufen bietet IHK-Vollzeit-Aufstiegsfortbildungen zum/zur Medienfachwirt/in Digital oder Print und Industriemeister/in Fachrichtung Printmedien an, die am 22. Februar 2016 starten soll. Hierdurch eröffnen sich neue Möglichkeiten für Medienprofis. Die Weiterbildungen können beispielsweise mit dem sogenannten Meister-BAföG oder durch Bildungsgutschein gefördert werden.

Eine Aufstiegsfortbildung eröffnet nicht nur neue Möglichkeiten innerhalb eines Unternehmens – sei es die Chance auf eine Beförderung oder mehr Gehalt – sondern steigert auch den eigenen Wert auf dem Arbeitsmarkt. Medienprofis, die bereits eine Ausbildung zum/zur Mediengestalter/in oder Drucker/in absolviert haben, können sich bei bm zum/zur Medienfachwirt/in oder zum/zur Industriemeister/in Printmedien fortbilden lassen – berufsbegleitend und in Vollzeit. So qualifizieren sich „Medien-Spezialisten“ für neue Aufgabengebiete im eigenen Fachgebiet und erweitern ihre Kompetenzen. Aber auch Seiteneinsteiger, die bereits längere Zeit in der Medienbranche arbeiten, können so einen IHK-Abschluss erwerben.

Eine finanzielle Förderung ist beispielsweise durch das sogenannte Meister-BAföG möglich. Fachkräfte ohne Studienabschluss haben einen Rechtsanspruch auf diese alters- und einkommensunabhängige staatliche Förderung, die Lehrgangs- und Prüfungskosten beinhaltet. Die Aufstiegsfortbildungen können auch durch einen Bildungsgutschein der Arbeitsagenturen oder Jobcenter oder durch eine Kostenübernahme-Erklärung eines Reha-Trägers finanziert werden.

Der Start der nächsten Vollzeit-Aufstiegsfortbildung ist für den 22. Februar 2016 geplant. Die berufsbegleitenden Aufstiegsfortbildungen zum/zur Medienfachwirt/in oder zum/zur Industriemeister/in sollen am 21. Mai 2016 beginnen. Detaillierte Informationen erhalten Sie in unserer nächsten Infoveranstaltung am 19. Januar 2016 um 19:00 Uhr in den Räumlichkeiten der bm oder hier.