Aktuell

An der bm in Köln ist immer etwas los. Hier erhalten Sie einen umfassenden Einblick in die Geschehnisse an der Berufsakademie sowie dem Berufskolleg für Medienberufe. Sie erfahren, was unsere angehenden Mediengestalter/innen und unsere Kaufleute sowie GTAs, ITAs und KMAs bei bm lernen und erleben.

Azubis erfolgreich ausbilden

Um Nachwuchs im Unternehmen richtig auszubilden, muss man in diesem Gebiet speziell geschult sein. Auszubildende anzuleiten, zu motivieren und zu beurteilen, erfordert Geschick und eine gute Vorbereitung. Denn der Nachwuchs bildet das gute Personal von morgen. Wer in Deutschland ausbilden möchte, muss vorher die Ausbildereignungsprüfung (ugs. den „Ausbilderschein“) ablegen. bm - bildung in medienberufen bietet von April bis Juni 2016 eine berufsbegleitende Vorbereitung auf die Ausbildereignungsprüfung (AEVO) in Köln an.

An der bm können externe Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Vorbereitung auf die Ausbildereignungsprüfung (AEVO) absolvieren.

Je besser junge Menschen bei ihrem beruflichen Start begleitet werden, desto erfolgreicher und effizienter kann sich das Unternehmen für die Zukunft aufstellen. Mitarbeiter, die auf diesem Gebiet geschult sind, stellen die Qualität der betrieblichen Berufsausbildung sicher. Im Betrieb ausbilden – das darf in Deutschland nicht jeder. Ausbilder müssen laut Berufs­bildungsgesetz nicht nur persönlich und fachlich, sondern auch pädagogisch geeignet sein. Um die Fachkräfte von morgen ausbilden zu können, muss man daher zuvor eine Weiterbildung zum Ausbilder absolvieren. Damit angehende Ausbilderinnen und Ausbilder optimal für die Praxis gewappnet sind, bietet bm - bildung in medienberufen eine berufsbegleitende Vorbereitung auf die Ausbildereignungsprüfung (AEVO) an.

Während der Prüfungsvorbereitung erwerben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer arbeitspädagogische, rechtliche, organisatorische, psychologische und methodische Kenntnisse für die Ausbildung junger Menschen. Die erfahrenen bm-Dozentinnen und Dozenten sind mit den aktuellen Anforderungen der IHK-Prüfungen, den gesetzlichen Vorschriften des Berufsbildungsgesetzes (BBiG) sowie der Ausbilder-Eignungsverordnung (AEVO) vertraut. So werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einerseits optimal auf die Prüfung vor der IHK vorbereitet und andererseits erlangen sie vielseitige Kenntnisse und Fertigkeiten für die Praxis als Ausbilderin oder Ausbilder.

Der nächste berufsbegleitende Lehrgang läuft vom 5.4.-4.6.2016 an vier Samstagen und vier Dienstagabenden. Die genauen Termine und Uhrzeiten sowie weitere Informationen finden Sie hier.