Aktuell

An der bm in Köln ist immer etwas los. Hier erhalten Sie einen umfassenden Einblick in die Geschehnisse an der Berufsakademie sowie dem Berufskolleg für Medienberufe. Sie erfahren, was unsere angehenden Mediengestalter/innen und unsere Kaufleute sowie GTAs, ITAs und KMAs bei bm lernen und erleben.

Bafög & Co.: Wie Ihre Aus- und Weiterbildung bei uns finanziell gefördert wird

Die meisten unserer Angebote im Bereich Berufsausbildung und Weiterbildung werden vom Staat finanziell gefördert. Wir haben uns intensiv mit dieser Materie befasst und können Ihnen daher eine ganze Reihe von Fördermöglichkeiten anbieten.

Junge Frau mit Bafög.

Viele unserer Angebote im Bereich Berufsausbildung und Weiterbildung werden vom Staat finanziell gefördert.

Berufsausbildung mit Fachabitur: Unser Berufskolleg für Medienberufe ist eine anerkannte Ersatzschule. Das bedeutet: Die Ausbildungen Gestaltungstechnische Assistenten, Informationstechnische Assistenten und Kaufmännische Assistenten sind über die gesamten zwei bzw. drei Jahre voll bafög-fahig.

Berufsausbildung mit IHK-Abschluss: Dieser Ausbildungszweig in unserer Berufsakademie ist als Ergänzungsschule von der Bezirksregierung Köln anerkannt. Da es in dieser Ausbildung lange Praxiszeiten gibt, kann bei folgenden Ausbildungen für das erste Jahr Bafög beantragt werden: Mediengestalter Bild und Ton, Mediengestalter Digital und Print, Kaufleute für Marketingkommunikation und Veranstaltungskaufleute. Unser neues Ausbildungsangebot, Kaufleute für audiovisuelle Medien, bildet eine Ausnahme, da wir hier noch in der Beantragungsphase sind. Aber: Wir kümmern uns drum!

Weiterbildung mit IHK-Abschluss: Generell sind diese Aufstiegsweiterbildungen nach dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG) förderbar. Allgemein hat sich hier der Begriff "Meister-Bafög" eingebürgert. Der Unterschied zum Schüler- und Studenten-Bafög: Diese Förderung ist alters- und einkommensunabhängig. Da wir ein "... System zur Sicherung der Qualität ..." anwenden, wie es das AFBG verlangt, können Sie als Teilnehmer/in an unseren Lehrgängen Medienfachwirt/in, Industriemeister/in Printmedien sowie Meister/in Medienproduktion Bild und Ton Meister-Bafög beantragen. Dies gilt sowohl für die berufsbegleitenden als auch für die Vollzeitkurse. Zusätzlich zur Finanzierung der Lehrgangskosten und der Prüfungsgebühren können Sie bei Vollzeitkursen auch Zuschüsse und günstige Darlehen zur Unterstützung Ihres Lebensunterhaltes beantragen.

Umschulungen mit IHK-Abschluss: Für Kunden/innen der Arbeitsagenturen, Jobcenter und Reha-Kostenträger bieten wir drei Umschulungslehrgänge an, die 21 bzw 24 Monate dauern: Mediengestalter Bild und Ton, Mediengestalter Digital und Print sowie Kaufleute für Marketingkommunikation. Falls Sie die individuellen Voraussetzungen erfüllen, können diese Umschulungen zu 100 % über einen Bildungsgutschein gefördert werden.

In allen Fällen gilt selbstverständlich: Wir informieren Sie gerne über Ihre Möglichkeiten und die Schritte zur Beantragung Ihrer Fördermittel.