Aktuell

An der bm in Köln ist immer etwas los. Hier erhalten Sie einen umfassenden Einblick in die Geschehnisse an der Berufsakademie sowie dem Berufskolleg für Medienberufe. Sie erfahren, was unsere angehenden Mediengestalter/innen und unsere Kaufleute sowie GTAs, ITAs und KMAs bei bm lernen und erleben.

Die Macht war mit ihnen – Exkursion ins Odysseum

Die Star-Wars-Reihe begeistert Jung und Alt schon seit Jahrzehnten. George Lucas‘ Fantasy-Epos besitzt Kult-Status. An die Original-Saga aus den Achtzigern um Han, Luke, Leia und Darth Vader knüpfte ab 1999 das Prequel an. Hier wird die Entwicklung vom jungen und unschuldigen Anakin Skywalker hin zum düsteren und machthungrigen Darth Vader erzählt. Wie entsteht Identität, wann kippt gut ins Böse um? Im Odysseum in Köln befasst sich die Ausstellung „Star Wars Identities“ mit Persönlichkeitsbildung und entführt seine Besucher ins Star-Wars-Universum. Vier Klassen angehender Gestaltungstechnischer Assistenten des Berufskollegs ließen sich auf dieses Abenteuer ein und ergründeten ihre eigenen Star-Wars-Identitäten.

Wie wurde aus Anakin Skywalter Darth Vader? Die "Star Wars Identities"-Ausstellung im Odysseum bringt Licht ins Dunkel. Einige Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs für Medienberufe haben die Ausstellung besucht und viel über Charakterdesign und das Fantasy-Epos gelernt!

Vier Klassen – eine Mission. In zehn Schritten die eigene Star-Wars-Identität entdecken. Im Oktober besuchten zwei Klassen angehender GTAs des Berufskollegs für Medienberufe die Star-Wars-Ausstellung in Köln. Unter dem Motto „Identität“ zeigt die Ausstellung anhand der fiktionalen Helden, wie Identitätsbildung funktioniert. Anhand psychologischer Erkenntnisse wird außerdem die Entwicklung der Figuren nachgezeichnet. Daran wird verdeutlicht, wie Herkunft, Erziehung und spezielle Entscheidungen einen beeinflussen. Egal ob realer oder fiktionaler Charakter. „Die Ausstellung bietet eine tolle Mischung aus Informationen und Star-Wars-Erlebnissen. Wir konnten Original-Requisiten sehen und haben viel über die Hintergründe und Ideenfindung zu den Filmen gelernt. Es ist schon spannend, mehr über die Kreativitätstechniken der großen Regisseure wie George Lucas zu erfahren.“ 

Auch Freunde gehören zur Charakterbildung dazu und beeinflussen die Entwicklung des Individuums. „Teambuilding“ heißt das Zauberwort: Bei einem tollen Ausflug lernten sich die Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs für Medienberufe kennen und kamen miteinander ins Gespräch.