Aktuell

An der bm in Köln ist immer etwas los. Hier erhalten Sie einen umfassenden Einblick in die Geschehnisse an der Berufsakademie sowie dem Berufskolleg für Medienberufe. Sie erfahren, was unsere angehenden Mediengestalter/innen und unsere Kaufleute sowie GTAs, ITAs und KMAs bei bm lernen und erleben.

Kamera läuft und Action: Ferienakademie an der bm

Es sind Osterferien. Doch durch die Gänge der bm schallt es: Kamera läuft und Action. Junge Talente laufen durch das Gebäude und filmen was das Zeug hält. An der bm ist Ferienakademie-Zeit. Rund 25 Jugendliche lernen an drei Tagen von Profis, wie man mit der Kamera umgeht, eine Webseite designt oder Fotos bearbeitet.

Ferienakademieteilnehmer im Raum

In der Ferienakademie lernen rund 25 Jugendliche von Medienprofis.

Jedes Jahr in den Oster- und Herbstferien steht alles bei bm – bildung in medienberufen wieder im Zeichen der Ferienakademie. Junge Medienmacher im Alter von 14 bis 20 Jahren können in dreitägigen Workshops „Videoproduktion“, „Photoshop“ oder „Webdesign“ von Profis des Berufskollegs und der Berufsakademie für Medienberufe lernen.

Der Video-Workshop bedeutet Spaß pur. Er ermöglicht erste Einblicke in die TV-Produktion. In einem Kurzvideo bekommen die jungen Filmemacher einen Einblick in die Arbeitsschritte der TV-Filmproduktion. Sie arbeiten unter Anleitung eines Fachdozenten, lernen Profi-Equipment und -software kennen.

Jugendliche filmen mit der Kamera.

Wie Bilder bestmöglich bearbeitet werden können, zeigt der Photoshop-Workshop. Und wie macht die Bildbearbeitung am meisten Spaß? Natürlich mit eigenen Fotos. Im Workshop „Webdesign“ lernen die Jugendlichen, wie Webseiten aufgebaut sind, wie sie einen eigenen Internetauftritt realisieren können und wie Medien eingebunden werden können.

Ferienakademie bedeutet: Drei aufregende und spannende Tage für die Nachwuchsmedienmacher. Die nächste Ferienakademie findet in den Herbstferien statt. Alle weiteren Infos finden Sie hier.