Aktuell

An der bm in Köln ist immer etwas los. Hier erhalten Sie einen umfassenden Einblick in die Geschehnisse an der Berufsakademie sowie dem Berufskolleg für Medienberufe. Sie erfahren, was unsere angehenden Mediengestalter/innen und unsere Kaufleute sowie GTAs, ITAs und KMAs bei bm lernen und erleben.

Kölner Schüler erkunden die Medienbranche an der bm

Spielewelten werden kreiert und Charaktere geschaffen: An der bm - bildung in medienberufen ist Berufsorientierungstag. Gleich fünfzehn Schüler aus Kölner Schulen lernen gemeinsam, wie sie ein Game programmieren können. Der Spielspaß ist hier natürlich vorprogrammiert, denn wer eine Spielewelt gestaltet, will sie natürlich auch erleben.

An der bm - bildung in medienberufen lernen Schülerinnen und Schüler während des Berufsorientierungstags, wie man Games programmiert.

Es heißt: Spannung, Spiel und Berufsorientierung bei der Spieleprogrammierung. Hierfür braucht man zum einen Geschick am PC und zum anderen Spaß an Videospielen. Wie ist ein Spiel aufgebaut? Welches Programm kann man hierfür verwenden? Alles Fragen, die im Workshop an der bm nicht nur theoretisch beantwortet werden. Machen ist angesagt: Denn es heißt nicht umsonst „Learning by doing“. So werden fleißig Level programmiert und knifflige Gegner in die einzelnen Spiele eingebaut. Um zu sehen, wie das Game bei anderen ankommt und ob alle Features auch funktionieren, wird das Spiel dann von den anderen Teilnehmern auf der Leinwand getestet. Ein Spaß für alle Beteiligten.

Für den richtigen Überblick über die Medienbranche informiert Babsy Ueding, Bildungsberaterin bei bm, die Schüler über die Ausbildungsmöglichkeiten. So können die Schüler einen Tag lang Medienluft schnuppern.