Aktuell

An der bm in Köln ist immer etwas los. Hier erhalten Sie einen umfassenden Einblick in die Geschehnisse an der Berufsakademie sowie dem Berufskolleg für Medienberufe. Sie erfahren, was unsere angehenden Mediengestalter/innen und unsere Kaufleute sowie GTAs, ITAs und KMAs bei bm lernen und erleben.

Medienberufe: Freie Ausbildungsplätze für dieses Jahr

Den Realschulabschluss in der Tasche, doch was kommt nun? Nach dem Ende der Schulzeit beginnt eine spannende Zeit. Viele Schulabgänger/-innen träumen von einer Karriere in der Medienbranche. Medien gestalten, Filme drehen, Webseiten programmieren oder das nächste Event planen: Genau das lernen die Schülerinnen und Schüler am Berufskolleg für Medienberufe. Dabei machen sie das Fachabitur gleich mit. Das Beste: Interessierte können noch in diesem Jahr starten.

Am Berufskolleg für Medienberufe können Interessierte noch in diesem Jahr eine Ausbildung inklusive Fachabitur beginnen.

Wer dieses Jahr seinen Schulabschluss macht und noch keinen Ausbildungsplatz hat, muss nicht in Panik verfallen. Denn Schülerinnen und Schüler mit Realschulabschluss können am Berufskolleg für Medienberufe noch in diesem Jahr ihre dreijährige Ausbildung starten. Am Berufskolleg erlangen die Schülerinnen und Schüler einen medienspezifischen staatlich geprüften Assistenzberuf im gestalterischen, informationstechnischen oder kaufmännischen Bereich und gleichzeitig machen sie das allgemeine Fachabitur.

Die Ausbildung zum Gestaltungstechnischen Assistenten am Berufskolleg für Medienberufe ist crossmedial ausgelegt und vermittelt die wichtigsten Techniken zur Gestaltung von Print-, Web- und audiovisuellen Medien. Mit ihren abwechslungsreichen Inhalten bereitet die Ausbildung auf verschiedenste Berufe der Medienbranche vor: In Werbe- und Webagenturen, Film- oder TV-Produktionsfirmen, in Druckereien und Druckvorstufenbetrieben und vielen anderen Unternehmen.

Kaufmännische Assistenten werden zu Profis in den Berufsfeldern Event, Marketing und Werbepsychologie. Denn nur, wer weiß, wie Werbung Menschen beeinflusst, kann dies auch in der Praxis anwenden.

Games entwickeln, Webseiten gestalten oder komplexe Anlagen und Geräte programmieren? Das lernen die Informationstechnische Assistenten am Berufskolleg für Medienberufe. Sie sind flexibel einsetzbar und gut gewappnet für die Zukunft im Zeichen der Informationstechnik.

Das Ausbildungsjahr am Berufskolleg für Medienberufe startet am 05. September 2016. In allen Bildungsgängen gibt es noch freie Plätze. Mehr erfahren Interessenten hier oder bei unserem Tag der offenen Tür am Samstag, dem 27. August 2016 um 11:00 Uhr.