Aktuell

An der bm in Köln ist immer etwas los. Hier erhalten Sie einen umfassenden Einblick in die Geschehnisse an der Berufsakademie sowie dem Berufskolleg für Medienberufe. Sie erfahren, was unsere angehenden Mediengestalter/innen und unsere Kaufleute sowie GTAs, ITAs und KMAs bei bm lernen und erleben.

TV-Produktion hautnah: Kameratechnik im Dualen Studium

Früher reichten ein paar Semester Germanistik und Kreativität aus, um im Journalismus Fuß zu fassen. Heute gestalten sich die Anforderungen neu. Eine crossmediale Verknüpfung zweier Berufssparten bietet im journalistischen Bereich eine hervorragende Qualifizierung. Daher kooperiert die bm - bildung in medienberufen mit der HMKW - Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft und bildet Journalismus-Studenten in der Ausbildung ihres Dualen Studiums zum Mediengestalter Bild und Ton aus.

Die Mediengestalter Bild und Ton werden in ihrem Dualen Studium crossmedial ausgebildet.

Optimale und effektive Verknüpfung von Theorie und Praxis: Im Fokus steht nicht nur das umfassende journalistische Basiswissen, welches die Teilnehmer/innen im Studium an der HMKW erlernen, sondern zugleich die übergreifenden Inhalte des spannenden Ausbildungsberufes „Mediengestalter Bild und Ton“. Auf dem Stundenplan steht hier beispielsweise „Kameratechnik“. Die Auszubildenden der Berufsakademie für Medienberufe erlernen alle Grundlagen, die bei Bild- und Tonaufnahmen, der Nachbearbeitung des Materials und der Wiedergabe von Video- oder Hörbeiträgen wichtig sind. Hier stellen sie alles ins richtige Licht – denn auch die Beleuchtung muss gelernt sein.

Gepaart mit den Inhalten des Studiums „Journalismus und Unternehmenskommunikation“ erhalten unsere Dual Studierenden eine ganzheitliche Ausbildung, die sie nicht nur für die normale Redaktion, sondern auch für die mediale Aufbereitung von Filmen qualifiziert. So sind sie mit ihrer Doppelqualifikation breit aufgestellt und gefragte Experten in der Medienbranche.