Fakten zur Ausbildung zum/zur Gestaltungstechnischen Assistenten/in

Wenn Sie sich für eine Berufsausbildung zum/zur Gestaltungstechnischen Assistenten/in interessieren, erfahren Sie auf dieser Seite alles über den Ausbildungsstart und die Dauer, Zielgruppe und Zulassungsvoraussetzungen sowie den Abschluss an sich. GTA auf den Punkt.

Ausbildung am Berufskolleg für Medienberufe

Sie interessieren sich für eine Berufsausbildung zum/zur Gestaltungstechnischen Assistenten/in plus Fachabitur? Dann finden Sie hier alle relevanten Informationen über die Zulassungsvoraussetzungen, die Bewerbung und vieles mehr.

Ausbildungsstart und Dauer

  • Start: 11. September 2017
  • Dauer: 36 Monate in Vollzeit
  • Praxisphase: 8 Wochen
  • Unterrichtszeiten: montags bis donnerstags 8:30 - 16:50 Uhr, freitags frei

Mehr über die Ausbildungsinhalte

Lehrgangsabschluss

Doppelqualifikation: 
Staatlich geprüfte/r Gestaltungstechnische/r Assistent/in, Schwerpunkt Medien/Kommunikation sowie die allgemeine Fachhochschulreife

Europäischer bzw. Deutscher Qualifikationsrahmen (EQR/DQR): Niveau 4

Zielgruppe und Zugangsvoraussetzungen

  • Mittlerer Schulabschluss bzw. Klasse 10b
  • Bestehen des Eignungstests
  • gestalterisches und technisches Talent, Kreativität, Teamfähigkeit

Für Schülerinnen und Schüler eines so genannten G8-Gymnasiums (an dem schon nach 12 Schuljahren das Abitur erreicht werden kann) gibt es die Möglichkeit, bereits nach der bestandenen 9. Klasse an unserem Berufskolleg eine Ausbildung zu beginnen.

Möglichkeiten der Aufstiegsqualifizierung / Studium nach der Ausbildung

Nach dieser Ausbildung stehen Ihnen folgende Aufstiegsqualifizierungen und Studiengänge offen:

  • Medienfachwirt/in (IHK) in den Fachrichtungen Print- oder Digitalmedien oder Industriemeister/in Printmedien (IHK)*
  • Studium Grafikdesign und Visuelle Kommunikation mit Abschluss Bachelor of Arts an der HMKW - Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft (Köln und Berlin)
  • zahlreiche weitere Medien- und Nichtmedien-Studiengänge an anderen Fachhochschulen

*Die Abschlüsse Medienfachwirt bzw. Industriemeister Printmedien werden von der Industrie- und Handelskammer geprüft und sind bundesweit anerkannt. Sie entsprechen dem Meisterabschluss im Handwerk. Voraussetzung sind ein Berufsabschluss und der Nachweis von Berufspraxis.

Bewerbung & FAQ

Sie möchten sich am Berufskolleg für Medienberufe für den ITA, KMA oder GTA anmelden? Oder haben Fragen?

Hier geht es zur Bewerbungsseite Hier geht es zu den FAQ!

Externe Links

Infos zum Berufsbild finden Sie auf
berufenetarbeitsagentur.de oder bei Wikipedia