Inhalte: Meister/in Medienproduktion Bild und Ton, Vollzeit (9 Monate)

In der Qualifizierung von Meister/innen Medienproduktion Bild und Ton mit IHK-Abschluss in Köln sind wir bundesweit führend. Zudem halten wir ein breit gefächertes Weiterbildungsangebot aus allen Bereichen der Medienbranche für Sie bereit. Hier erfahren Sie mehr über die Fortbildung in Vollzeit zum/zur Meister/in Medienproduktion Bild und Ton.

Inhalte der Aufstiegsqualifizierung zum/zur Meister/in Medienproduktion Bild & Ton

Sie sind bereits "Meister Ihres Faches" und daran wollen wir nicht rühren. In der Aufstiegsqualifizierung zum/zur Geprüften Meister/in Medienproduktion Bild und Ton erwerben Sie diejenigen zusätzlichen Kenntnisse, die Sie für leitende bzw. koordinierende Tätigkeiten in der Bild- und Ton-Produktion qualifizieren.

Dazu gehören die drei Bereiche

Kamera

1. Ausbildereignungsprüfung

(kann auf Wunsch zusätzlich gebucht werden)

  • Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen
  • Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken
  • Ausbildung durchführen
  • Ausbildung abschließen

2. Betriebsmanagement & Organisation

  • Führen von Teams
  • Leitung der internen Kommunikation
  • Einhaltung der Sicherheitsvorschriften
  • Auswahl, Einsatz,  Führung und Entwicklung von Personal
  • Einhaltung von Qualitätsstandards
  • Einhaltung der Vorschriften des Arbeits- und Sozialrechts
  • betriebliche Prozesse organisieren und zu gestalten
  • Marktanalyse
  • Kostenoptimierung
  • Investitionsplanung
  • Rechtsvorschriften zu Umwelt- und Gesundheitsschutz einhalten
  • Vorschriften des Medien- und Veranstaltungsrechts im Betrieb umsetzen

3. Projektmanagement

Projektvorbereitung

  • Aufträge akquirieren
  • Angebote erstellen
  • Kunden betreuen und beraten
  • vertragsrechtliche Grundlagen berücksichtigen
  • Urheber- und Verwertungsrechte klären
  • Genehmigungen einholen
  • Bedarf und Aufwand ermitteln
  • Projekte konzipieren
  • Workflow festlegen
  • Personaleinsatz planen
  • Gefährdungsanalysen durchführen

Projektrealisation

  • Beschaffung
  • Transport
  • Lagerung sowie Auf- und Abbau von Material sichern
  • Einrichtung und Inbetriebnahme von Produktions-, Übertragungs- und Postproduktionssystemen verantworten
  • Einhaltung der Arbeits-, Gesundheits- und Brandschutzvorschriften überwachen
  • Budget überwachen
  • Gefahrenvorsorge betreiben und Havariekonzepte entwickeln
  • Internes und externes Personal an- und unterweisen
  • Datenmanagement und Qualitätssicherung realisieren

Projektabschluss

  • Produktionen und Projekte präsentieren und an den Auftraggeber übergeben
  • Projekte nachkalkulieren
  • Rechnungslegung vorbereiten
  • Daten verwalten, zur Verwertung aufbereiten und archivieren
  • Technik warten und pflegen
  • Schadensabwicklung organisieren
  • Abschlussberichte und Projektdokumentationen erstellen
  • Urheber-, Verwertungs- und Persönlichkeitsrechte beachten und sichern