"Social Wer?" Soziale Medien für Einsteiger

In zwei verschiedenen Workshops an der bm - bildung in medienberufen können interessierte Eltern und Lehrer in die Welt von Facebook und WhatsApp eintauchen. Sie lernen nachzuvollziehen, was Kinder dort machen, wie sie unterstützt und vor Datenklau geschützt werden können.

Social Media für Eltern und Lehrer

Ständig am Tippen und immer irgendwie online. Sie kennen das: Ein Kind ohne Handy ist heute fast wie ein Fisch ohne Wasser. Facebook ist der neue virtuelle Schulhof, auf dem leider auch (Cyber-)Mobbing auf der Tagesordnung steht. Und das Chatprogramm WhatsApp ersetzt inzwischen die SMS. Während Ihr Sprössling also bereits fleißig für den Freischwimmer im Surfen trainiert, tummeln Sie sich noch im Nicht-Schwimmer-Becken der Social-Media-Kanäle.

Das wollen wir ändern: In zwei Workshops an der bm - bildung in medienberufen können Sie in die Welt „Social Media“ eintauchen und nachvollziehen, was Ihre Kinder dort so alles machen.

Facebook und WhatsApp Einführung

Facebook ist ein soziales Netzwerk. Die Nutzer erstellen ein Benutzerkonto, in das sie persönliche Daten wie Name, Wohnort, Geburtsdatum und Hobbies eintragen. Außerdem können sie sich mit anderen Nutzern – ihren „Freunden“ – verbinden. Und dann geht’s erst richtig los: Auf der Pinnwand des Kontos posten die Nutzer Beiträge und Fotos. Oder kommentieren Texte und Bilder ihrer Facebook-Freunde. Das machen auch Ihre Kids. Und was machen Sie?

Workshops und Inhalte

Do it yourself: Facebook-Einführung

In einem Workshop zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt, mit professioneller Begleitung und Technik, wie Sie

  • ein Facebook-Profil anlegen.
  • Ihre Privatsphäre-Einstellungen richtig konfigurieren.
  • Ihr Kind im Netz richtig schützen können.

Und wir erklären Ihnen, was gepostet werden darf (Stichwort: Urheberrecht) und welche Inhalte lieber draußen bleiben. Darüber hinaus erhalten sie eine kostenfreie Bedienungsanleitung für Facebook, damit Sie Zuhause in Ruhe alles noch einmal nachlesen und Ihrem Kind auch anschaulich erklären können.

WhatsApp, Threema, Telegram – Chatten bis die Daumen bluten

SMS war gestern. Heute heißt es meist „Hab‘ ich dir bei Threema geschrieben!“ oder „Das habe ich dir doch gewhatsapped.“ Diese Chatprogramme ersetzen auf internetfähigen Mobiltelefonen SMS und MMS. Nutzer können Einzelgespräche führen oder sich in Gruppen unterhalten – beispielsweise tauscht sich eine Schulklasse gemeinsam über Hausaufgaben aus. Aber auch diese Programme sammeln die Daten Ihrer Benutzer. Hinzu kommt, dass es viel einfacher geworden ist, eine andere Person zu mobben (kurz: Cybermobbing). In dem zweiten Workshop erklären wir Ihnen

  • welche Alternativen es zu WhatsApp gibt und wie sie funktionieren.
  • welche Gefahren diese Programme mit sich bringen (Datenschutz, Urheberrecht etc.).
  • wie Sie erkennen können, ob Ihr Kind Opfer einer Cybermobbing-Attacke geworden ist.

Mit modernster Technik führen wir Ihnen das Mysterium WhatsApp vor und erläutern Funktionen und Möglichkeiten des Programms.

Social Media und dann?

Im Internet lauern Gefahren. Das weiß jeder. Auch soziale Netzwerke haben ihre Tücken: Datenklau, Cyber-Mobbing oder Urheberrecht. Aber mit den richtigen Einstellungen und der gebotenen Vorsicht können Facebook, Twitter und ihre Artgenossen Spaß machen. Ihre Kinder wissen das. Und wie Sie Ihre Kids richtig in Sozialen Netzwerke begleiten und unterstützen, wissen Sie nach unseren praxisorientierten Workshops!

Kommen Sie vorbei. Denn wir schubsen Sie nicht ins kalte Wasser. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit der Zeit schwimmen.

bm – Wir können Medien. Auch soziale!

Teilnahme und Termine

Ort der Veranstaltung
bm - gesellschaft für bildung in medienberufen mbh
Bischofsweg 48-50
50969 Köln

Anmeldung bei
Frau Zülfiye Emirdagli
Tel.: 0221 78970-138
Fax: 0221 78970-111
E-Mail: z.emirdagli (at) medienberufe.de

Termine

Facebook-Workshop:

  • auf Anfrage

    WhatsApp-Workshop:

    • auf Anfrage


    Umfang und Präsentation

    • Dauer: ca. 2 Stunden
    • Computer-Arbeitsplatz für jeden Teilnehmer
    • Professionelle Betreuung
    • Anschauliche Präsentation mit Beamern

    Die Teilnahme an den Workshops ist kostenlos.

    Gerne kommen wir für den Workshop auch an Ihre Schule. Kontaktieren Sie uns!

    Download

    Aktuelle Informationen über Gefahren und Risiken gibt es in unserem Leitfaden.

    Handout Social-Media-Workshop (PDF)