Projekt

Das Besondere an unseren Projektwochen ist, dass sie fächer- und jahrgangsübergreifend stattfinden. Teilnehmer und Teilnehmerinnen aller Bildungsgänge des Berufskollegs für Medienberufe arbeiten in dieser Zeit zusammen an realen Projekten.

Copy and Paste: Handeln wir rechtswidrig?

Wir sind alle online und posten was das Zeug hält: Standorte und Bilder von Essen oder von Freunden. Wir verlinken auch Videos von YouTube. Aber machen wir uns damit strafbar? Rechtsirrtümer im Internet: Seit Jahren halten sie sich hartnäckig. Doch was darf man und was nicht? Dieser Frage gehen die Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs für Medienberufe in ihren Projektwochen auf den Grund. Zu Beginn der Projektphase entwickelten unsere angehenden Gestaltungstechnischen, Informationstechnischen und Kaufmännischen Assistenten in Kleingruppen Fragebögen um eine fundierte Analyse des Internetverhaltens ihrer Mitschüler zu erhalten. Die Ergebnisse überraschten.

Die Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs für Medienberufe gehen in ihren Projektwochen Rechtsirrtümern auf den Grund.

Die Digitalisierung macht es möglich: Bilder, Videos und Texte werden mehrfach dupliziert und es wird immer schwerer den Urheber ausfindig zu machen. Spielt das Urheberrecht überhaupt noch eine Rolle in den Weiten des Internets? Die Antwort lautet: ja. Dies zeigte die Vergangenheit an vielen bekannten Beispielen wie auch dem des ehemaligen Bundesministers für Verteidigung Karl-Theodor zu Guttenberg. Genau diese vielen Stolpersteine wollen unsere angehenden Gestaltungstechnischen, Informationstechnischen und Kaufmännischen Assistenten aufdecken. Und direkt zu Anfang bemerken sie schnell: Viele Vorstellungen über die Nutzung von Dateien im Internet beruhen auf falschem oder fehlendem Wissen. Daher gehen die Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs für Medienberufe den Gesetzen auf den Grund.

„Mich hat vor allem das Bildrecht verwundert. Wir hatten das Rechtsthema bereits im Unterricht, aber jetzt kann ich mich mit diesem noch detaillierter auseinandersetzen. Es ist wirklich spannend, was man alles beachten muss. Ich denke, viele meiner Mitschülerinnen und Mitschüler kennen sich da auch noch nicht so genau aus. Da werden einige bestimmt staunen, was wir alles herausgefunden haben“, erzählt ein Informationstechnischer Assistent.

Um ihre Mitschülerinnen und Mitschüler zu sensibilisieren, decken die GTAs, ITAs und KMAs in der Gruppe „Copy and Paste“ bei der Projektpräsentation mit Infografiken bekannte Rechtsirrtümer auf.