Projekt

Das Besondere an unseren Projektwochen ist, dass sie fächer- und jahrgangsübergreifend stattfinden. Teilnehmer und Teilnehmerinnen aller Bildungsgänge des Berufskollegs für Medienberufe arbeiten in dieser Zeit zusammen an realen Projekten.

Room Escape Games: Trendspiel in virtuellen Welten

Escape Room Games sind der neueste Trend. Als Live-Game in den Städten, als spannendes Brettspiel oder in virtuellen Online-Welten: Überall lösen Menschen - von Jung bis Alt – knifflige Rätsel und möchten so gemeinsam aus einem Raum „entkommen“. Diesen Adventuregames nehmen sich die angehenden Informationstechnischen Assistenten des Berufskollegs für Medienberufe in ihren Projektwochen an. Sie entwickeln in Kleingruppen dreidimensionale Room Escape Games und setzen sie als Desktop-Anwendungen um – Ausbrechen erwünscht.

Die Informationstechnischen Assistenten entwickeln digitale Room Escape Games.

Gestaltete Räume, spannende Rätsel und versteckte Hinweise: In Room Escape Games werden alle Sinne angeregt und die Spielelust geweckt. Den Fokus setzten die Informationstechnischen Assistenten des Berufskollegs für Medienberufe auf das Thema "Klassenraum". Rund um dieses Thema entstanden virtuelle Welten, in denen man versteckte Hinweise und Gegenstände deuten muss. Wer die kniffligen Rätsel löst, lüftet ein Geheimnis oder kann „entkommen“. Mit selbstentwickelten Hintergrundstories und Missionen, die es zu meistern gilt, ist der Spielespaß garantiert.

Als Basis für die Programmierung und den Aufbau der Games dienten den Informationstechnischen Assistenten die Programme „Java“ und „JavaScript“. Außerdem kreierten sie eigene grafische Spielelemente mit Photoshop. Bei der Projektpräsentation können die Mitschülerinnen und -schüler in die unterschiedlichen virtuellen Räume eintauchen und das ein oder andere Rätsel lösen.