Projekt

Das Besondere an unseren Projektphasen ist, dass unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer der berufsakademie für Medienberufe ihr Praxiwissen unter realen Arbeitsbedingungen mit echten Kunden anwenden können. Mediengestalterisches Wissen und kaufmännische Denkweisen sind hier gefragt.

Heilsarmee: Helfer erhalten Unterstützung der bm-Mediengestalter

Deutschlandweit leben rund 30.000 Menschen auf der Straße. Ohne ein schützendes Dach über dem Kopf, wetterfeste Kleidung und warme Mahlzeiten gestaltet sich der Alltag zum Überlebenskampf. Hier ist Hilfe gefragt. Die Heilsarmee der evangelischen Freikirche setzt sich für die sozial Schwachen ein und lässt Obdachlose in ihrer Not nicht allein. Die Devise: Not lindern und Hoffnung schenken. Dabei ist die Organisation auf Mithilfe und Spenden angewiesen. Da ist die Unterstützung seitens der bm - bildung in medienberufen selbstverständlich. Unsere Mediengestalter Digital und Print der bm - bildung in medienberufen designen für die Heilsarmee in ihren Projektwochen ein Website-Layout und eine Broschüre für den Jahresbericht, die an die Spender versendet werden soll.

Unsere Mediengestalter Digital und Print designen für den Jahresbericht der Heilsarmee.

Lernen und gleichzeitig Gutes tun: Das machen unsere Mediengestalter Digital und Print in ihren aktuellen Projektwochen. Sie gestalten für die Heilsarmee eine Website und eine dazugehörige Broschüre, in der die Jahresberichte abgedruckt werden. Hierbei werden die Wünsche des Kunden bis in kleinste Detail umgesetzt. Briefing des Kunden, Entwicklung kreativer Ideen und technische Umsetzung in kürzester Zeit – die Projektwochen sind für die Auszubildenden eine ganz besondere Herausforderung.

Bei der 16-seitigen Broschüre, die die Jahresbilanz widerspiegelt, können sich unsere Auszubildenden frei entfalten und mit ihren gestalterischen Künsten und Kreativität glänzen. Technische Kompetenz ist bei der Programmierung und Gestaltung der Website gefragt. Hier zeigen unsere Mediengestalter Digital und Print, was sie im ersten Jahr ihrer Ausbildung bereits alles gelernt haben und unterstützen gleichzeitig die Heilsarmee.