Projekt

Das Besondere an unseren Projektphasen ist, dass unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer der berufsakademie für Medienberufe ihr Praxiwissen unter realen Arbeitsbedingungen mit echten Kunden anwenden können. Mediengestalterisches Wissen und kaufmännische Denkweisen sind hier gefragt.

Online-Versand für Reinigungsmittel erhält Corporate Identity

Naturprodukte liegen im Trend. Gerade was Reinigungsmittel angeht, schauen viele auf umweltverträglichere Stoffe. Das schont Oberflächen und Umwelt. „Sabonat“ ist eine Neuauflage der „Savon de Marseille“, einer Seife, die aus Olivenöl hergestellt wird. Unternehmensgründer Joseph Mautes beauftragt die angehenden Mediengestalter Digital und Print der Berufsakademie für Medienberufe damit, für seinen geplanten Online-Handel Digital- und Print-Medien zu entwickeln.

Erst vorzeichnen, dann am PC gestalten: Ein angehender Mediengestalter Digital und Print bei der Arbeit.

Erst vorzeichnen, dann am PC gestalten: Ein angehender Mediengestalter Digital und Print bei der Arbeit.

Die zwei Projektgruppen der Auszubildenden im ersten Jahr haben eine Menge vor sich. Der Kunde benötigt neben einer umfangreichen Geschäftsausstattung auch Werbemittel, Verpackungsetiketten und ein Webseiten-Layout. Die zu vermarktenden Seifenprodukte haben das Reinigungsmittel „Savon de Marseille“ zum Vorbild: Ein natürliches Reinigungsmittel auf Basis von Ölivenöl.

Die Vorgaben an die Teams lassen viel gestalterische Freiheit. Der Kunde wünscht sich ein ansprechendes, verspieltes Design mit Illustrationen. Mit diesen Richtlinien können die Teams eigenständig arbeiten: „Ich finde es spannend, mir Gedanken zur Farbauswahl und dem Logo zu machen“, berichtet ein Gruppen-Mitglied. „Es ist toll so frei zu gestalten und für einen echten Kunden zu designen“, erzählt er weiter.