Aktuell

An der bm in Köln ist immer etwas los. Hier erhalten Sie einen umfassenden Einblick in die Geschehnisse an der Berufsakademie und dem Berufskolleg für Medienberufe sowie der School of Games. Sie erfahren, was unsere angehenden Mediengestalter/innen und unsere Kaufleute sowie die Auszubildenden mit Fachabitur oder die Games-Experten bei bm lernen und erleben.

24. August 2015: Garantierter Start zum Medienfachwirt und Industriemeister in Köln

Mit einer Aufstiegsfortbildung können Berufstätige ihre Karrierechancen verbessern. Der Kölner Bildungsanbieter bm - bildung in medienberufen bietet noch in diesem Jahr IHK-Vollzeit-Aufstiegsfortbildungen zum/zur Medienfachwirt/in und Industriemeister/in Fachrichtung Printmedien an. Diese können beispielsweise durch Bildungsgutschein oder Meister-BAföG gefördert werden. Die Vollzeit-Weiterbildungen starten bereits nächsten Monat – am 24. August 2015. Eine Anmeldung ist noch möglich.

Der Arbeitsmarkt-Trend zeigt, dass Eigeninitiative im Beruf immer wichtiger wird – für die eigene Karriere oder bei der Suche nach einem neuen Job. Eine Aufstiegsfortbildung erhöht den eigenen Wert auf dem Arbeitsmarkt. Arbeitnehmer, die bereits eine Ausbildung zum Mediengestalter oder Drucker absolviert haben, können sich bei bm zum/zur Meister/in oder Fachwirt/in fortbilden lassen. So qualifizieren sich „Medien-Spezialisten“ für neue Aufgabengebiete im eigenen Fachgebiet und erweitern ihre Kompetenzen. Aber auch Quereinsteiger, die bereits längere Zeit in der Medienbranche arbeiten, können so einen IHK-Abschluss erwerben.

Die Aufstiegsfortbildungen an der bm sind praxis- und branchenorientiert. Daher sind Exkursionen ein fester Bestandteil der Weiterbildung zum/zur Medienfachwirt/in und Industriemeister/in. Zudem unterstützt bm seine Teilnehmer/innen auch über die eigentliche Lehrgangsdauer hinaus. Denn auch die anschließenden Hausarbeiten und mündliche Prüfungsteile stellen hohe Anforderungen. Hier bieten die praxiserfahrenen Dozenten/innen fachliche Hilfe und Präsentationstrainings an. Mit dem bundesweit anerkannten IHK-Abschluss zum/zur Medienfachwirt/in und zum/zur Industriemeister/in erhöhen sich Teilnehmer/innen deutlich ihre beruflichen Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Die Lehrgänge können mit dem sogenannten „Meister-BaföG“ – so können bis zu 47,8 Prozent der Gesamtkosten staatlich bezuschusst werden – und mit dem Bildungsgutschein gefördert werden.

 

Detaillierte Informationen gibt es hier. Für Ihre Fragen und eine persönliche Beratung steht Ihnen Jochen Overwien telefonisch unter 0221 78970-180 oder per E-Mail j.overwien@medienberufe.de zur Verfügung. Die nächste Informationsveranstaltung findet am 4. August 2015 um 19:00 Uhr in den Räumlichkeiten der bm in Köln statt.