Aktuell

An der bm in Köln ist immer etwas los. Hier erhalten Sie einen umfassenden Einblick in die Geschehnisse an der Berufsakademie und dem Berufskolleg für Medienberufe sowie der School of Games. Sie erfahren, was unsere angehenden Mediengestalter/innen und unsere Kaufleute sowie die Auszubildenden mit Fachabitur oder die Games-Experten bei bm lernen und erleben.

„Alle mal lächeln!“ Berufskolleg für Medienberufe @ Photokina 2014

Kameratechnik, Schleudersitze und Greifvögel: Die Photokina 2014 war bunt, aufregend und ihren Besuch absolut wert. Am 18. September waren die Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs für Medienberufe auf der internationalen Leitmesse rund ums Fotografieren – ein alle zwei Jahre wiederkehrender Pflichttermin für angehende Medienprofis!

Schüler/innen des Berufskollegs für Medienberufe besuchen die Photokina 2014.

Schüler/innen des Berufskollegs für Medienberufe besuchen die Photokina 2014.

Motivation, Programm und Ausstellungsstücke waren top!  Neben modernster Kamera- und Beleuchtungstechnik bestaunten die Schülerinnen und Schüler auch sehr viele mobile Einsatzgeräten. Während des Rundgangs erprobten sie ihre Englischkenntnisse im Gespräch mit Ausstellern und wendeten anderes Schulwissen praktisch an. So recherchierten Teile der Kaufmännischen Assistenten/innen beispielsweise die Kosten für einzelne Messestände, um hier für den späteren Schul- und Arbeitsalltag schon einmal mit Fachwissen gewappnet zu sein.

Aber auch der Spaß kam nicht zu kurz! Es gab diverse Mitmach-Aktionen und vor allem häufig die Möglichkeit, die modernen Geräte aus der Nähe zu betrachten. Ein buntes Rahmenprogramm aus Sport, Musik, Public Video, Maschinenvorführungen und einer Greifvogelschau sorge für Abwechslung und viele spannende Fotomotive.

Hoch, höher, Highlight! Ein besonderer Photokina-Clou waren Schleudersitz und Action-Cam. Wer sich in den Schleudersitz traute, um sich kirmesgleich 15m in die Höhe befördern zu lassen, bekam hinterher auch eine 16GB-Chip-Karte geschenkt. Dort befanden sich die Aufnahmen des eigenen Schleuderflugs, welche die mitgeführten Action-Cam geschossen hatte.