Aktuell

An der bm in Köln ist immer etwas los. Hier erhalten Sie einen umfassenden Einblick in die Geschehnisse an der Berufsakademie und dem Berufskolleg für Medienberufe sowie der School of Games. Sie erfahren, was unsere angehenden Mediengestalter/innen und unsere Kaufleute sowie die Auszubildenden mit Fachabitur oder die Games-Experten bei bm lernen und erleben.

BOGY: Praktikum in der Marketingabteilung der bm - bildung in medienberufen

Von der Schule aus musste ich ein einwöchiges Praktikum, genannt BOGY (Berufsorientierung am Gymnasium), machen. Hierbei habe ich mich für die bm - bildung in medienberufen entschieden, da ich gerne etwas mit Medien machen und gleichzeitig journalistisch arbeiten wollte. Hier in der bm- Marketingabteilung habe ich beides gefunden. Ich habe viele Einblicke in die verschiedenen Bereiche des Bildungsträgers erhalten und konnte vor allem bei der Ferienakademie in den Osterferien mitarbeiten.

Judith Richter hat in der bm-Marketingabteilung ein einwöchiges Praktikum gemacht.

Neben Presseberichten habe ich auch den Sprechertext für einen Imagefilm über die Ferienakademie geschrieben. Zudem habe ich bei einer Begrüßungspräsentation mitgeholfen. Es war kein Praktikum, bei dem man nur zusehen durfte: Ich konnte in kürzester Zeit selbstständig arbeiten. Dennoch wurde mir immer Hilfe angeboten, wenn ich etwas gefragt habe oder etwas wissen wollte.

Eine Messe konnte ich während dieser fünf Tage auch miterleben. Die Weiterbildungsbörse vom Jobcenter Leverkusen war zwar nicht besonders groß, dennoch konnte ich sehen, wie man  Interessenten optimal beraten kann. An meinem letzten Tag bekam ich noch Infoveranstaltungen zum Thema Umschulungen und Ausbildungen mit IHK-Abschluss mit. Zudem habe ich mit dem Programm "InDesign" Schilder gestaltet und einen Einblick ins Marketing-Tool "Google-Awords" erhalten.

Man merkt auf jeden Fall , dass ein acht Stunden Arbeitstag viel anstrengender ist, als ein Schultag. Trotzdem hat es immer Spaß gemacht und ich habe vieles gelernt, was man nicht in der Schule lernen kann. Durch die ausgiebige Arbeit mit dem Computer konnte ich auch dort mein bisheriges Können verbessern.

Für mich war es eine sehr gelungene und interessante Woche, in der ich viel gelernt habe und dies auch gleich anwenden konnte. Ich freue mich schon auf mein nächstes Praktikum an der bm.