Aktuell

An der bm in Köln ist immer etwas los. Hier erhalten Sie einen umfassenden Einblick in die Geschehnisse an der Berufsakademie und dem Berufskolleg für Medienberufe sowie der School of Games. Sie erfahren, was unsere angehenden Mediengestalter/innen und unsere Kaufleute sowie die Auszubildenden mit Fachabitur oder die Games-Experten bei bm lernen und erleben.

Jugendliche können Medien hautnah erkunden

So schnell wie die Sommerferien vergangen sind, stehen bereits die Herbstferien vor der Tür. Bei der Ferienakademie der bm - bildung in medienberufen in Köln heißt es dann: Spannung, Spaß und Berufsorientierung. Hier erhalten Jugendliche vom 10.-12. Oktober 2016 Einblicke in die spannende Welt der Medien. Gleich fünf unterschiedliche Workshops stehen hier zur Auswahl: „Game-Design“, „Videoproduktion“, „Photoshop“, „Webdesign“ und „3D-Druck“. Hier ist für jeden das Richtige dabei.

Junge Medieninteressierte können in den Herbstferien zwischen fünf spannenden Medien-Workshops an der bm wählen und gleichzeitig ihren Traumberuf erkunden.

Berufsorientierung mit Spaßfaktor: Junge Medieninteressierte können in den Herbstferien zwischen fünf spannenden Medien-Workshops an der bm wählen und gleichzeitig ihren Traumberuf erkunden. „Game-Design“, „Videoproduktion“, „Photoshop“, „Webdesign“ oder „3D-Druck“ – sie haben die Qual der Wahl. Vom 10.-12. Oktober 2016 finden die Workshops von 10 bis 15 Uhr parallel zueinander statt. Interessenten im Alter von 14 bis 20 Jahren erhalten in der Ferienakademie Tipps und Tricks von den bm-Medienprofis. Unter Anleitung erfahrener Fachleute aus der Praxis kommen da Jugendlichen ihren Traumberufen durch Projektarbeiten Schritt für Schritt näher.

Im Workshop „Games-Design“ steht alles im Zeichen virtueller Spielewelten. Hier heißt es für Jugendliche nicht nur spielen sondern auch eigene Games erschaffen. Der Kurs „Videoproduktion“ gewährt erste Einblicke in die spannende Welt der TV-Produktion: Von der Ideensammlung über Aufnahmetechnik, Kameraführung und Schnitt bis hin zum fertigen Kurzvideo. Die professionelle Bildbearbeitung lernen Jugendliche im „Photoshop“-Workshop. Wie Webseiten aufgebaut sowie Bilder und Videos online eingebunden werden, vermittelt der Kurs „Webdesign“. Praktisch geht es auch im „3D-Druck“-Workshop zu. Hier werden am PC eigene 3D-Objekte designt, gedruckt und nachbearbeitet. Alle Workshops der Ferienakademie vermitteln eine Brise Medienluft sowie Berufsorientierung pur und versprechen die Herbstferien zu einem spannenden Erlebnis werden zu lassen.

Die Teilnahmegebühr für jeden Workshop beträgt 75 Euro pro Person. Für Fragen steht Stefanie Neumann unter 0221-78970-122 oder s.neumann(at)medienberufe.de gerne zur Verfügung. Alle Informationen zur Ferienakademie sowie das Anmeldeformular gibt zum Download es hier.