Aktuell

An der bm in Köln ist immer etwas los. Hier erhalten Sie einen umfassenden Einblick in die Geschehnisse an der Berufsakademie und dem Berufskolleg für Medienberufe sowie der School of Games. Sie erfahren, was unsere angehenden Mediengestalter/innen und unsere Kaufleute sowie die Auszubildenden mit Fachabitur oder die Games-Experten bei bm lernen und erleben.

Medien- und Games-Workshops

Das Schuljahr hat gerade erst begonnen, da stehen die Herbstferien schon wieder vor der Tür. Spannende Ferientage, interessante Workshops und eine perfekte Berufsvorbereitung: In der Ferienakademie der bm - bildung in medienberufen in Köln lernen Jugendliche spielerisch ihren Traumberuf kennen. Es warten gleich sechs Workshops darauf von Schülerinnen und Schülern erkundet zu werden: Von Game Design und Game Programming über das perfekte Instagram Bild und 3D Printing bis zum eigenen YouTube Video oder der eigenen Website: Es gibt in allen Workshops noch freie Plätze!

Jugendliche können in der bm-Ferienakademie in die Welt der Medien und Games schnuppern.

Die perfekte Ferienplanung: Bei der Ferienakademie der bm erleben Jugendliche die Medien- und Gamesbranche hautnah. Vom 15.-17.10.2018 stehen gleich sechs spannende, parallel zueinander stattfindende, Workshops zur Wahl. „Game-Design“, „Game Programmierung“, „Videoproduktion“, „Instagram/Snapchat“, „Webdesign“ und „3D-Druck“ – Schülerinnen und Schüler im Alter von 14 bis 20 Jahren erhalten in der Ferienakademie Tipps und Tricks von den bm-Medien und Gamesprofis und können unter Anleitung erfahrener Experten aus der Praxis ihrem Traumberuf Schritt für Schritt näherkommen.

Der Workshop „Video“ gibt erste Einblicke in die aufregende Welt der YouTube-Welt: Hier lernen Jugendliche direkt von einem YouTuber und Influencer, wie man Videos perfekt in Szene setzt. In die Welt der professionellen Bildbearbeitung tauchen Schülerinnen und Schüler im „Photoshop“-Workshop ein. Wie Webseiten aufgebaut sowie Fotos und Videos optimal eingebunden werden, vermittelt der Kurs „Webdesign“. Im Workshop „Games-Design“ geht es um virtuelle Spielewelten. Hier können Jugendliche ihrer Kreativität freien Lauf lassen und eigene Charaktere entwerfen. Bei „Game Programming“ entsteht ein eigenes Jump’N’Run-Level. Praktisch geht es auch im „3D-Druck“ zu. Hier werden eigene 3D-Objekte designt, gedruckt und nachbearbeitet.

Die Teilnahmegebühr für jeden Workshop beträgt einmalig 75 Euro pro Person. Für Fragen steht Ihnen Frau Zülfiye Emirdagli unter 0221-78970-138 oder ferienakademie(at)medienberufe.de gerne zur Verfügung. Alle Informationen zur Ferienakademie sowie das Anmeldeformular gibt es zum Download hier.