Aktuell

An der bm in Köln ist immer etwas los. Hier erhalten Sie einen umfassenden Einblick in die Geschehnisse an der Berufsakademie und dem Berufskolleg für Medienberufe sowie der School of Games. Sie erfahren, was unsere angehenden Mediengestalter/innen und unsere Kaufleute sowie die Auszubildenden mit Fachabitur oder die Games-Experten bei bm lernen und erleben.

Projektwoche: Game Jam an der School of Games

Die eigene Kreativität anregen, die perfekte Spielidee entwickeln und diese gemeinsam umsetzen – Bei ihrer ersten Projektwoche vereinen die Game Artists, Game Programmer und Game Business-Experten der School of Games ihre Kompetenzen. So entstehen mit Pico-8 in der Programmiersprache Lua innerhalb von nur drei Tagen rund 20 kleine Games. Unterstützt werden die angehenden Games-Profis von unseren fachkundigen Dozenten.

Die angehenden Games-Profis der School of Games programmieren und designen Spiele mit Pico-8.

Drei Tage, ein Programm, dutzende Games: In der Projektwoche der School of Games setzen die Auszubildenden mit Pico-8 ihre ersten eigenen Spiele-Ideen in kürzester Zeit um. Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. Die Arbeitsaufgaben sind klar verteilt: Die angehenden Game Artists und Game Programmer entwickeln ihre ersten eigenen Games und die angehenden Game Business-Experten schreiben zu jedem Game ein kleines Exposé und planen den Ablauf der Projektpräsentation. Hier werden alle Games präsentiert – dabei darf der Spaßfaktor natürlich nicht fehlen. Dann heißt es wieder: Wer Spiele programmiert und designt, muss auch testen, ob die Spielidee funktioniert.

Eine tolle Übung für den im Januar bevorstehenden Global Game Jam. Vom 26.-28. Januar 2018 entwickeln Gamer an der School of Games in nur 48-Stunden unterschiedliche Konzepte und kreieren Spielwelten. Dabei messen sie sich international mit den Besten der Besten. Beim Global Game Jam an der School of Games sind noch wenige Plätze frei. Hier geht es zur kostenlosen Anmeldung.