Aktuell

An der bm in Köln ist immer etwas los. Hier erhalten Sie einen umfassenden Einblick in die Geschehnisse an der Berufsakademie und dem Berufskolleg für Medienberufe sowie der School of Games. Sie erfahren, was unsere angehenden Mediengestalter/innen und unsere Kaufleute sowie die Auszubildenden mit Fachabitur oder die Games-Experten bei bm lernen und erleben.

Spielerische Berufserkundung: Jugendliche lernen Game Programmierung

Sommer, Sonne und Gaming: Die Sommerferien stehen an der bm - bildung in medienberufen unter dem Motto „spielerische Berufsorientierung“. Hier lernen 16 Jugendliche in einem dreitägigen Workshop den Traumberuf „Game Programmer“ kennen. Organisiert wird dieses tolle Seminar durch das zdi-Zentrum Köln und die Stiftung Wissen der Sparkasse KölnBonn.

Im Sommercamp des zdi-zentrums lernen die Jugendlichen Games zu programmieren.

Playstation, Xbox, Switch und Co. – Der Job des Spieleprogrammierers steht bei Jugendlichen ganz oben auf der Berufswunschliste. Das Beste dabei ist, dass die Spielebranche boomt und nach gut ausgebildeten Nachwuchs gesucht wird. Leveldesign aus Programmiersprachen und Codes: Unser Dozent Utz Stauder, Game Programmer des Indie-Studios Ludopium, gibt im zdi-Workshop einen Einblick hinter die Kulissen und zeigt dem Nachwuchs spielerisch, wie man mit professionellen Programmen eigene kleine Spiele programmiert.

Zudem erhält der Nachwuchs Informationen über die unterschiedlichen Ausbildungsberufe und Arbeitsfelder in der Gamesbranche – vom Game Programmer über den Game Artist bis hin zum kaufmännischen Game Business Bereich. Spannende und informationsreiche Ferientage, die perfekt vom zdi-Zentrum Köln organisiert wurden.

Die nächste Möglichkeit in die Welt der Medien und Games zu schnuppern, haben Jugendliche bei der bm-Herbstferienakademie vom 15.-17. Oktober 2018.