Aktuell

An der bm in Köln ist immer etwas los. Hier erhalten Sie einen umfassenden Einblick in die Geschehnisse an der Berufsakademie und dem Berufskolleg für Medienberufe sowie der School of Games. Sie erfahren, was unsere angehenden Mediengestalter/innen und unsere Kaufleute sowie die Auszubildenden mit Fachabitur oder die Games-Experten bei bm lernen und erleben.

Teambuilding mithilfe von Prototyping an der School of Games

Neue Welten erschaffen, Figuren basteln und Regeln gestalten – die Teilnehmer/innen der School of Games werden von Beginn ihrer Ausbildung an aktiv. In kleinen Gruppe entwickeln die angehenden Game Programmer, Game Artists und Game Business-Experten erste eigene Games. Hierbei sind vor allem Kreativität und Ideenreichtum gefragt. Gemeinsam designen sie mit Hilfe des sogenannten Prototypens eigene Brettspiele.

Die Auszubildenden der School of Games entwickeln eigene Brettspiele.

Teambuilding mal anders: Unsere angehenden Game Programmer, Game Artist und Game Business-Experten der School of Games lernen sich bei der Entwicklung kleiner Brettspiele schnell besser kennen. Denn ein gemeinsames Ziel schweißt zusammen. Mit Hilfe des Prototypens können sie ihre Ideen spielerisch umsetzen, das Game erlebbar machen und die innere Mechanik eines von ihnen gestalteten Konzeptes ausprobieren. Hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Die einzige Vorgabe, die die Auszubildenden der School of Games beachten müssen, ist das vorgegebene Motto: „Wer anderen eine Grube gräbt, fällt selbst hinein“. Es wird gebastelt, gemalt und fleißig gespielt.

Wir freuen uns auf die fertigen Ergebnisse der Brettspiele.