Aktuelles der Berufsakademie

An der bm in Köln ist immer etwas los. Hier erhalten Sie einen umfassenden Einblick in die Geschehnisse an der Berufsakademie und dem Berufskolleg für Medienberufe sowie der School of Games. Sie erfahren, was unsere angehenden Mediengestalter/innen und unsere Kaufleute sowie die Auszubildenden mit Fachabitur oder die Games-Experten bei bm lernen und erleben.

Fotografieren ohne Hightech

Fotografieren wie früher: Analoge Fotografie erfreut sich wachsender Beliebtheit. Kein Wunder! Das Knipsen mit echtem Film hat einige Vorteile gegenüber Digitalbildern. Fernab von Megapixeln, Autofokus und Photoshop-Nachbearbeitung geht es mit Retro-Kameras für die Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs für Medienberufe in den Rheinauhafen. Dort machen sie, während ihrer Projektwochen, analoge Fotos. Den Fokus richten sie hierbei auf die Architektur des schönen Kölner Hafenviertels.

Die Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs für Medienberufe fotografieren in ihren Projektwochen analog.

Technik bestimmt unser Leben. Doch manchmal sind es die einfachen Dinge, die uns faszinieren. Daher steht die analoge Fotografie hoch im Kurs. Das Spannendste: Bevor man die Abzüge in den Händen halten kann, muss man sich auf die Entwicklung des Bildmaterials gedulden. Denn erst in der Dunkelkammer, kommt nach und nach das Bild zum Vorschein. Vorgestellt werden die Ergebnisse anschließend bei der Projektpräsentation. Damit sich viele die Fotos ansehen können ist zudem eine Ausstellung geplant.

Bei Fragen stehen wir
Ihnen stets zur Verfügung

Rufen Sie uns einfach an unter
0221 78970-0
Bei Fragen stehen wir
Ihnen stets zur Verfügung

Rufen Sie uns einfach an unter
0221 78970-0