Game Programmer: Meister der Algorithmen

Wenn du dich für eine Berufsausbildung im Games-Bereich an der School of Games entscheidest, kannst du dich darauf verlassen, dass wir deine Ziele zu unseren machen. Wir haben unsere Ausbildungsgänge inhaltlich und organi­sa­torisch so aufgebaut, dass du den bestmöglichen Erfolg erzielst und bestens für die Aufgaben der Games-Branche ausgebildet bist.

Game Programmer: Bring den Flow ins Gameplay!

Als Game Programmer bist Du für das perfekte Spielerlebnis zuständig. Gameplay-Mechanismen bestimmen deinen Alltag. Du generierst Level prozedural und bringst die künstliche Intelligenz (KI) ins Spiel. Mit dem Motor jedes Spiels (die Engine) programmierst Du selbst die Module Deines Games. Zu Deinen Ausbildungsinhalten gehören auch C/C++ und  C#-Anwendungen als auch der Umgang mit 3D- und Games-Engine. Auch die System- als auch Konsolenprogrammierung kommt nicht zu kurz.

Daten & Fakten

Abschluss • IHK-Abschluss: Fachinformatiker Anwendungsentwicklung
• Zertifikat und Zeugnis der School of Games: Game Programmer
Voraussetzungen • mindestens 18 Jahre und • (Fach-) Abitur, oder
• abgeschlossene Berufsausbildung oder
• Seiteneinsteiger mit Vorkenntnissen und
• Bestehen des Eignungstests
Dauer Vollzeit 36 Monate
Unterrichtszeiten montags bis donnerstags 8:30 - 16:50 Uhr, freitags frei
Unterrichtssprache Deutsch und Englisch
Standort Köln
Start 29.09.2017

Vorteile der Lehrgänge an der School of Games

  • staatlich anerkannte Bildungsabschlüsse (mit IHK-Abschluss)
  • Vollzeit-Ausbildung mit hohem Praxisanteil
  • Campus der kurzen Wege: direkter Kontakt zu Dozenten
  • Fach-Dozenten aus der Games-Branche
  • Konzeption der Lehrinhalte mit Ausbildungspartnern aus der Games-Wirtschaft
  • Projektumsetzungen mit Industriepartnern
  • Kontakte zur Industrie
  • moderne Ausstattung
  • Unterstützung beim Bewerbungs- und Vermittlungsprozess

Praxis anstatt trockene Theorie

Ein wichtiger Teil deiner Ausbildung wird die Praxisphase in einem Unternehmen sein. Diese absolvierst Du in einem von der Industrie- und Handelskammer (IHK) anerkannten Unternehmen. Damit ist auch die Qualität dieses Ausbildungsteils sichergestellt. Bei der Suche nach einem passenden Unternehmen wirst Du von unserer Personalvermittlerin unterstützt und im Vermittlungsprozess begleitet.

Während der Unterrichtsphasen vor und nach der Praxisphase im Unternehmen bieten wir Dir uneingeschränkten Präsenzunterricht an. Das bedeutet: An vier Tagen in der Woche hast Du Präsenzunterricht mit Deinen Dozenten und arbeitest an Projekten aus der Industrie und erstellst Deine ersten eigenen Arbeitsproben.

Dein Ausbildungsablauf

  • 12 Monate Intensivausbildung an der School of Games
  • 22 Monate Praxisphase im Unternehmen mit einmal wöchentlichem Unterricht
  • 6 Monate Prüfungsvorbereitung
  • Wichtig: Wir arbeiten nur mit Unternehmen zusammen, die die Praxisphase unserer Teilnehmer vergüten.

Dein Einstieg in die Games-Branche!

Nicht nur in der direkten Games-Branche bist Du mit Deinen Kompetenzen als Game Programmer bei zukünftigen Arbeitgebern gefragt. Dir stehen viele Wirtschaftszweige offen. Zum anderen stellst Du Dich durch Deine Doppelqualifikation mit dem IHK-Abschluss breiter für den Markt auf und kannst anschließend auch in informationstechnisch-orientierten Unternehmen arbeiten.

Wir konnten Dein Interesse wecken?

Besuch uns doch persönlich:

18.11.2017 Tag der offenen Tür

Wir beraten Dich gerne vorab:

Babsy Ueding
b.ueding (at) medienberufe.de

0221 78970-160

Mehr Informationen zur School of Games findest Du hier.