Projekt

Das Besondere an unseren Projektwochen ist, dass sie fächer- und jahrgangsübergreifend stattfinden. Teilnehmer und Teilnehmerinnen aller Bildungsgänge des Berufskollegs für Medienberufe arbeiten in dieser Zeit zusammen an realen Projekten.

Ausstellung „Welt der Werbung“

Werbung war mal eine einfache Angelegenheit: Ein Werbespot, ein Plakat oder ein Artikel mit einer prominenten Person, die alle Konsumenten ansprach. So einfach ist es heute nicht mehr und vor allem hat sich das Spektrum der Werbeträger um ein Vielfaches vermehrt. Online trifft Offline: Influencer ziehen im Kinderzimmer ein und GeoTargeting ist nichts Neues mehr.

Die Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs für Medienberufe arbeiten an der Ausstellung „Welt der Werbung“.

Genau diese Vielfalt und die Möglichkeiten sowie Herausforderungen der heutigen Werbung hat unser Lehrer für Marketing und Kommunikation, Herr Lamers, in einer liebevoll selbst kreierten Ausstellung mit seinen Schülerinnen und Schülern zusammengestellt.

Herr Lamers ist ein alter Hase im Geschäft. Als Teil der schnelllebigen Werbebranche hat er die Veränderungen selbst miterlebt. Erschrocken hat ihn nichts. Doch eines wurde ihm in den vergangenen Jahren immer klarer: „Die Menschen müssen erfahren, wie viele schöne Facetten Werbung hat.“ Denn die Ausstellungen und Messen, die er besucht hat, haben seine Erwartungen nicht erfüllt. Zeit, dass sich etwas ändert und so konnte er seine Schülerinnen und Schüler für das Projektausstellung „Welt der Werbung“ begeistern.

Bereits zum dritten Mal präsentiert Herr Lamers mit seinen Schützlingen die Ausstellung an Tagen der offenen Tür und begeistert die Besucher mit spannenden Ausstellungsstücken. Da Werbung nie schläft, kann Herr Lamers mit seinen Schülerinnen und Schülern immer neue Stücke für die Ausstellung ergattern, Sponsoren wie Ströer für sich gewinnen um seinen zukünftigen Besuchern weitere Einblicke in die spannende Welt der Werbung zu ermöglichen. Wir sind schon ganz gespannt, welche neue Ausstellungsstücke beim nächsten Mal dabei sein werden.