Projekt

Das Besondere an unseren Projektwochen ist, dass sie fächer- und jahrgangsübergreifend stattfinden. Teilnehmer und Teilnehmerinnen aller Bildungsgänge des Berufskollegs für Medienberufe arbeiten in dieser Zeit zusammen an realen Projekten.

Datenbanken für die Telonic GmbH aus dem Hause bm

Reale Projekte – große Aufgaben! Die Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs für Medienberufe nahmen die Herausforderung an und gestalteten für Telonic zwei Datenbanken. In einer können alle Daten der Kunden des IT-Spezialisten gespeichert werden. Eine weitere Database erfasst alle Überstunden der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Schüler programmiert Datenbank.

Für Telonic durften die angehenden ITAs zwei verschiedene Datenbanken programmieren.

Gleich zwei Datenbanken galt es für die Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs für Medienberufe zu erstellen. In einer werden alle Verwaltungsdaten der Telonic Kunden inklusive Verfalls- und Rückgabedatum, als auch deren Historie gespeichert. Zudem überwacht diese Database alle Devices bei den Kunden weltweit und ist somit ein wichtiges Instrument für die Mitarbeiter des Telonic Unternehmens, seine Kunden zu betreuen.

In einer zweiten Database entwickelten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Projektgruppe ein System, das alle täglichen Überstunden der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erfasst. Der Clou: Diese Datenerfassung kann auch remote geöffnet werden. So können die Telonic Angestellten auch außerhalb der Büroräume ihre Stunden eintragen. Dabei kann die Geschäfts- oder Projektleitung die Gesamtüberstunden aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf Monats- und auf Jahresbasis ansehen und ausdrucken.

Die Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs für Medienberufe entwickelten ein konzeptionelles und logisches Datenmodell und realisierten eine der beiden Datenbanken in einer MySQL-Umgebung.

Bei der Projektpräsentation stellten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Projektgruppe Verantwortlichen von Telonic ihre Ergebnisse vor.