Projekt

Das Besondere an unseren Projektwochen ist, dass sie fächer- und jahrgangsübergreifend stattfinden. Teilnehmer und Teilnehmerinnen aller Bildungsgänge des Berufskollegs für Medienberufe arbeiten in dieser Zeit zusammen an realen Projekten.

ITA macht sich selbstständig und erhält Website

Es ist ein großer Schritt in die Selbstständigkeit. Vor allem, wenn man sich selbst noch in der Ausbildung befindet. Stefan Kremser wagt diesen Schritt. Der Informationstechnische Assistent des Berufskollegs für Medienberufe hat sich mit sogenannten „Indie-Games“ selbstständig gemacht. Das Logo ist entwickelt, die Geschäftsausstattung gedruckt, nun fehlt nur noch die passende Website. Genau die entwickeln und programmieren die Informationstechnischen Assistenten in ihren Projektwochen.

Die ITAs entwickeln für ihren Klassenkameraden Stefan Kremser eine Website.

Ein professioneller Internetauftritt ist heutzutage für Unternehmen unabdingbar. Neben der Unternehmensdarstellung für Geschäftspartner und potenzielle Kunden dient er vermehrt als zusätzlicher Vertriebskanal. Genau diesen Weg der Vermarktung und des Verkaufs möchte auch Stefan Kremser nutzen. Dort wird er beispielsweise kleine selbstprogrammierte Spiele anbieten. Ein Spiel zum Download ist beispielsweise „StockMarketManager“. Bei „StockMarketManager“ können die Spieler – allein oder in Gruppen – in verschiedenen Währungen mit Aktien und Rohstoffen handeln. Die Aktienkurse sind tagesaktuell und orientieren sich am Börsenmarkt. Kostenpunkt: 0,99 Cent. Dieses Business hat der angehende ITA nun weiter ausgebaut und bietet unterschiedlichste Games in seinem Store an.

Für die Website-Konzeption hat sich Stefan Kremser nun seine Mitschülerinnen und Mitschüler ins Boot geholt. Diese entwickelten in ihren Projektwochen mehrere Konzepte und Templates. Diese wurden dann mit HTML aufsetzt.

Das Ergebnis wird Stefan Kremser und den Berufskollegsschülerinnen und -schüler dann in der Projektpräsentation vorgestellt.