Projekt

Das Besondere an unseren Projektwochen ist, dass sie fächer- und jahrgangsübergreifend stattfinden. Teilnehmer und Teilnehmerinnen aller Bildungsgänge des Berufskollegs für Medienberufe arbeiten in dieser Zeit zusammen an realen Projekten.

Smarte Lösungen mit Mikrocontroller-Boards

Temperaturgesteuerter Lüfter, LED Cube und ein ferngesteuertes Auto – Die Informationstechnischen Assistenten entwickeln und programmieren in ihren Projektwochen was das Zeug hält. Mithilfe des Microcontrollers „Arduino“ lassen die Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs für Medienberufe ihrer Kreativität freien Lauf. Mit dem Ein-Chip-Computersystem, das mit C programmierbar ist, entstehen sensorgesteuerte Kreationen, die alle Befehle befolgen.

In ihren Projektwochen programmieren die Informationstechnischen Assistenten Microcontroller.

Arduino: Er ist ein Microcontroller, dessen Ein- und Ausgänge frei programmierbar sind. Hier haben die Schülerinnen und Schüler während ihrer Projektwochen bei der Programmierung freie Hand und können Tüfteln und Ausprobieren. Dabei arbeiten die angehenden Informationstechnischen Assistenten an Sensoren, die auf einen programmierten Chip reagieren oder an einem ferngesteuerten Auto, das einer Linie folgt sowie an einem blinkenden LED-Würfel. Wir sind gespannt auf die tollen Ergebnisse.