Projekt

Das Besondere an unseren Projektwochen ist, dass sie fächer- und jahrgangsübergreifend stattfinden. Teilnehmer und Teilnehmerinnen aller Bildungsgänge des Berufskollegs für Medienberufe arbeiten in dieser Zeit zusammen an realen Projekten.

Web-Auftritt für Malerin entsteht

Egal ob mit Stift und Papier, Pinsel und Leinwand oder Computer und Maus: Kreative Menschen haben viele Möglichkeiten, sich auszudrücken. Und sie stehen einander gern helfend zu Seite. So kommt es auch, dass angehende Informationstechnische Assistentinnen und Assistenten des Berufskollegs für Medienberufe in Köln sich im Rahmen ihrer Projektwochen an die Konzeption einer Webseite für eine Acrylmalerei-Künstlerin beschäftigen.

Der Krativität sind keine Grenzen gesetzt: Angehende ITAs entwerfen eine Homepage für eine Pulheimer Künstlerin.

Die Pulheimer Künstlerin benötigt eine Homepage, auf der sie ihre Bilder und Kunstprojekte einem größeren Publikum präsentieren kann. Für die Umsetzung wandte sie sich an das Berufskolleg für Medienberufe. Drei Gruppen Auszubildender im ersten Jahr entwerfen unterschiedliche Screen-Designs für die Auftraggeberin. Obwohl ihre Kunst eher abstrakt ist, sind der Gestaltungsfreiheit der Schülerinnen und Schüler keine Grenzen gesetzt.

Neben dem kreativen Prozess war auch die Organisation der Arbeitsabläufe für die angehenden Informationstechnischen Assistenten eine gute Übung für den späteren Job. „Es ist sehr gut, dass wir unsere Ideen frei einbringen können und die gelernten Inhalte auch praktisch umsetzen können“, erzählt ein Projektteilnehmer. „Am schwersten fiel uns jedoch die Organisation am Anfang. Wer macht was und wie wollen wir die Aufgabe gestalterisch angehen?“, erzählt er weiter.

Wir sind sicher, dass die Arbeitsgruppen ihre Aufgabe gut meistern werden und warten schon gespannt auf die Ergebnisse.