bm – Bildung in Medienberufen | Köln

Gestaltungstechnische/r Assistent/in plus Fachabitur (36 Monate)

Wenn Du Dich für eine Berufsausbildung zum/zur Gestaltungstechnischen Assistent/in (Cross Media Designer) entscheidest, legst Du den Grundstein für Deine Karriere in den Medien. In Deiner dreijährigen Berufsausbildung am Berufskolleg für Medienberufe erwirbst Du fachliches Know-how, weißt die relevante Software in der Praxis richtig einzusetzen und erwirbst neben Deiner Ausbildung je nach Einstiegsqualifikation gleichzeitig das Fachabitur. Starte hier Deine Karriere in der Medienbranche.

Du möchtest dich bewerben?

Gerne helfen wir Dir bei Deinem Start und laden Dich zu einem Termin bei uns ein. Dann kannst Du auch gleich den Eignungstest absolvieren.

Christiane Spielmanns

Telefon: 0221 / 78970-202

Auf einen Blick

Mit diesem Ausbildungsgang erwirbst Du eine Doppelqualifikation: Neben dem staatlich geprüften Berufsabschluss machst Du gleichzeitig das volle Fachabitur – je nachdem mit welcher Einstiegsqualifikation Du bei uns startest. Diese Kombination verbessert Deine beruflichen Chancen ganz erheblich.

Die Ausbildung ist sehr facettenreich. Im Druckbereichbringen Dir die erfahrenen Lehrer digitale Bildbearbeitung (Photoshop) und Grafikerstellung (Illustrator) sowie die Gestaltung des druckfertigen Layouts (InDesign) bei. Auch die anschließende Arbeit an der Druckvorstufe mit Colormanagement, PDF-Workflow und Ausschießen ist fester Bestandteil Deiner Ausbildung.

Im Bereich Onlinemedien erhältst Du mit Hilfe der Sprachen HTML, CSS und Javascript eine grundlegende Einführung in die Programmierung einer Website. Hierfür arbeitest Du unter anderem mit WYSIWYG-Editoren, erstellst animierte Grafiken mit Adobe Animate und bindest Video- und Audiosequenzen ein.

Du lernst außerdem, wie das Navigationsmenü einer Webseite benutzerfreundlich und barrierefrei gestaltet wird. Ergänzend dazu erhalten die Schüler des Bildungsganges Einblicke in die Möglichkeiten des modernen Web.

Den dritten großen Themenkomplex bilden die audiovisuellen Medien. Das Berufskolleg für Medienberufe vermittelt Dir alle Grundlagen und Techniken, die bei Bild- und Tonaufnahmen im Studio oder bei Außenaufnahmen, bei der Bildmischung, der Nachbearbeitung des Materials und der Wiedergabe von Video- oder Hörbeiträgen notwendig sind.

Mit unserem modernen Equipment trainierst Du den professionellen Umgang mit Kameras, Mikrofonen, Licht, Mischpulten und lernst unter professioneller Anleitung, wie im Studio Bild- und Tonaufnahmen nachbearbeitet werden.

Mediengestaltung von A wie Aufsteller bis Z wie Zeitungsanzeige; als Gestaltungstechnischer Assistent lernst Du alle Medien und Gestaltungsmöglichkeiten kennen und lieben.

Bei uns erlernst Du alle relevanten Techniken, um Werbeplakate, Flyer, Kataloge, Anzeigen, Webseiten und Videoclips professionell zu designen und herzustellen. Ob ausgedruckt, auf DVD oder online veröffentlicht – Wir vermitteln Dir alle Arbeitsschritte von der Konzeption und Planung des Designs bis hin zur technischen Realisierung des Endprodukts.

  • Start: 23. September 2024
  • Dauer: 36 Monate in Vollzeit
  • Praxisphase: 8 Wochen
  • Unterrichtszeiten: montags bis donnerstags 8:30 – 16:50 Uhr, freitags frei

Doppelqualifikation: 
Staatlich geprüfte/r Gestaltungstechnische/r Assistent/in, Schwerpunkt Medien/Kommunikation sowie die allgemeine Fachhochschulreife. Europäischer bzw. Deutscher Qualifikationsrahmen (EQR/DQR): Niveau 4

  • Mittlerer Schulabschluss bzw. Klasse 10b
  • Bestehen des Eignungstests
  • gestalterisches und technisches Talent, Kreativität, Teamfähigkeit

Für Schülerinnen und Schüler eines so genannten G8-Gymnasiums (an dem schon nach 12 Schuljahren das Abitur erreicht werden kann) gibt es die Möglichkeit, bereits nach der bestandenen 9. Klasse an unserem Berufskolleg eine Ausbildung zu beginnen.

Als gestaltungstechnische/r Assistent/in mit Fachabitur legst Du den Grundstein für eine erfolgreiche Karriere im Design- und Gestaltungsbereich. Diese Ausbildung bietet Dir nicht nur ein breites Spektrum an kreativen und technischen Fähigkeiten, sondern auch die Möglichkeit, Dein Potenzial durch ein anschließendes Studium weiter zu entfalten. Mach den ersten Schritt in Richtung Deiner Traumkarriere und gestalte die visuelle Welt von morgen mit.

Als gestaltungstechnische/r Assistent/in bist Du gefragt in Werbeagenturen, Designstudios, bei Verlagen oder in den Marketingabteilungen großer Unternehmen. Du kannst als Grafikdesigner/in, Mediengestalter/in oder Art Director durchstarten und an der visuellen Gestaltung von Websites, Magazinen, Corporate Designs und vielem mehr mitwirken.

Kann ich den Eignungstest am Berufskolleg nach Nichtbestehen wiederholen?

Nein, das geht leider nicht. Wenn Du in diesem Jahr den Eignungstest nicht erfolgreich bestanden hast, kannst Du Dich im nächsten Jahr wieder bewerben.

Wie groß sind die Klassen?

Die Durchschnittsstärke unserer Klassen liegt bei etwa 27 Schüler/innen, mit Abweichungen nach oben oder unten.

Wie ist die Ausstattung des Berufskollegs für Medienberufe?

Wir haben aktuell 14 Räume: 5 davon sind Theorieräume. 9 sind mit Rechnern ausgestattet, mit PC- beziehungsweise Mac-Einzelarbeitsplätzen (mit Flachbildschirmen, Internetzugang etc.) für jede/n. Im Hinblick auf eine gesunde Sitzhaltung gibt es in allen PC-Räumen Bürodrehstühle.

Wann findet die Praxisphase innerhalb der Ausbildung statt? Werden die Plätze vom Berufskolleg vermittelt?

Die Praxisphase findet als Block in der zweiten Ausbildungshälfte statt. Diese dauert acht Wochen.

Die Arbeitsplätze während der Praxisphase werden nicht vom Berufskolleg vermittelt. Du bist  mitverantwortlich, rechtzeitig eine geeignete Stelle zu bekommen. Selbstverständlich unterstützen wir Dich bei der Suche durch Bewerbungstrainings, Kontaktdaten zu Firmen der Medienbranche etc.

Bisher hat jede/r Schüler/Schülerin des Berufskollegs für Medienberufe einen Betrieb für die Praxisphase gefunden.

MOBILE DESIGN

Mockups für Responsive mobile-first Layouts.

ADOBE CREATIVE SUITE

Photoshop, Illustrator und InDesign beherrschen.

FAKTEN

1000+

Abiturienten

300+

kreative Projekte

20

Jahre Erfahrung

PORTRAIT DES LEHRGANGS

Video abspielen

DEINE SKILLS  

Neben den schulischen Fächern Deutsch/Kommunikation, Englisch, Mathematik, Wirtschaftslehre, Politik/Gesellschaftslehre und Sport/Gesundheitslehre belegen Schülerinnen und Schüler dieses Ausbildungsganges außerdem die berufspraktischen Fächer wie im Beispiel zu sehen.

Gestaltungslehre
75%
Mediendesign
90%
Webdesign
80%
Film & Sounddesign
80%

PROJEKTARBEITEN

Das Besondere an unseren Projektwochen ist, dass sie fächer- und jahrgangsübergreifend stattfinden. Teilnehmer und Teilnehmerinnen aller Bildungsgänge des Berufskollegs für Medienberufe arbeiten in dieser Zeit zusammen an realen Projekten.

Das neue Jahr ist erst wenige Wochen alt, konnte für die rund 275 Schüler:innen des Berufskollegs für Medienberufe aber schon mit dem ersten Highlight aufwarten.

TERMINE UND INFO-EVENTS

july, 2024

Mit uns lernst Du von Anfang an, wie Du praxisorientierte Projekte Schritt für Schritt selbstständig umsetzt. Und mit dem professionellen Equipment des Berufskollegs für Medienberufe bist Du ausgezeichnet auf die Arbeit in Agenturen, Firmen und Unternehmen vorbereitet.
Christoph Blenkers
Lehrer für den Fachbereich Audiovision

DU MÖCHTEST DICH BEWERBEN? 

Gerne helfen wir Dir bei Deinem Start und laden Dich zu einem Termin bei uns ein. Dann kannst Du auch gleich den Eignungstest absolvieren.

DEIN ANSPRECHPARTNER

Ismail Almaz, Tel. 0221 / 78970-202, i.almaz(at)medienberufe.de

UNSERE PRAXISPARTNER

Wir helfen unseren Schüler:innen sich während der Ausbildungsphase optimal auf den Bewerbungsprozess vorzubereiten.

Nach oben scrollen