bm – Bildung in Medienberufen | Köln

 Informationstechnische/r Assistent/in plus Fachabitur 

36 Monate

Wenn Du Dich für eine Berufsausbildung zum/zur Informationstechnischen Assistenten/in (Games & Web Development) entscheidest, legst Du den Grundstein für Deine Karriere in den Medien. In Deiner dreijährigen Berufsausbildung am Berufskolleg für Medienberufe erwirbst Du fachliches Know-how, weißt die relevante Software in der Praxis richtig einzusetzen und erwirbst neben Deiner Ausbildung gleichzeitig das Fachabitur. Starte hier Deine Karriere in der Medienbranche.

Du möchtest dich bewerben?

Gerne helfen wir Dir bei Deinem Start und laden Dich zu einem Termin bei uns ein. Dann kannst Du auch gleich den Eignungstest absolvieren.

Christiane Spielmanns

Telefon: 0221 / 78970-202

Auf einen Blick

Du würdest PC-Games am liebsten nicht nur spielen, sondern selbst programmieren? Du willst wissen wie ein komplexes Softwaresystem entsteht? Du willst wissen, welche Programmiersprachen, Softwareentwicklungsmethoden und Techniken und wofür eingesetzt werden? Dann bist Du im Bildungsgang für Informationstechnische/r Assistenten/innen genau richtig.

Die Ausbildung vermittelt vielseitige Qualifikationen für unterschiedliche Berufe der Informationstechnologie (IT). Gleichzeitig erwirbst Du die allgemeine Fachhochschulreife, mit der Du direkt im Anschluss an allen Fachhochschulen und allen fachspezifischen technischen Hochschulen in Deutschland studieren kannst.

Algorithmen und objektorientiertes Programmieren, Softwarearchitektur und Softwaredesign, Datenmodellierung und Datenbanken, System- und Netzwerkadministration, Bussysteme und Mikroprozessoren, Web-Technologien und Mediendesign: Du erwirbst grundlegende und fundierte Kenntnisse und Fertigkeiten in den unterschiedlichsten Bereichen der Informationstechnologie.

Viele Türen werden Dir offen stehen: Unterschiedlichste Jobs im Bereich Softwareentwicklung, aber auch in Bereichen Datenbankentwicklung, Netzwerkadministration oder Elektrotechnik; und natürlich unterschiedliche Studiengänge im Medien- und IT-Sektor.

ITAs sind flexibel einsetzbar, gerüstet für unterschiedlichste Spezialisierungen und gewappnet für die Zukunft im Zeichen der Informationstechnik.

Mit unserer Ausbildung kannst Du eine Doppelqualifikation erwerben: Berufsabschluss und Fachabitur bzw. Abitur (je nach Einstiegsqualifikation). So verbesserst Du Deine beruflichen Chancen ganz erheblich.

Du interessierst Dich für eine Berufsausbildung zum/zur Informationstechnischen Assistenten/in plus Fachabitur? Dann findest Du hier alle relevanten Informationen über die Zulassungsvoraussetzungen, die Bewerbung und vieles mehr.

  • Start: 23. September 2024
  • Dauer: 36 Monate in Vollzeit
  • Praxisphase: 8 Wochen
  • Unterrichtszeiten: montags bis donnerstags 8:30 – 16:50 Uhr, freitags frei

Doppelqualifikation: 
Staatlich geprüfte/r Informationstechnische/r Assistent/in, Schwerpunkt Software sowie die allgemeine Fachhochschulreife. Europäischer bzw. Deutscher Qualifikationsrahmen (EQR/DQR): Niveau 4

  • Mittlerer Schulabschluss bzw. Klasse 10b
  • Bestehen des Eignungstests

Für Schülerinnen und Schüler eines so genannten G8-Gymnasiums (an dem schon nach 12 Schuljahren das Abitur erreicht werden kann) gibt es die Möglichkeit, bereits nach der bestandenen 9. Klasse an unserem Berufskolleg eine Ausbildung zu beginnen.

Die Ausbildung zum/zur informationstechnischen Assistent/in mit Fachabitur ist Dein Ticket in eine vielversprechende Zukunft in der IT-Branche. Sie bietet Dir nicht nur eine solide Basis und praktische Erfahrungen in einem gefragten Berufsfeld, sondern auch erweiterte Karrieremöglichkeiten durch das integrierte Fachabitur. Als informationstechnische/r Assistent/in bist Du gefragt in einer Vielzahl von Branchen.

Von IT-Unternehmen über den öffentlichen Dienst bis hin zu Finanzdienstleistern und Produktionsbetrieben – überall werden Experten benötigt, die sowohl über technisches Know-how als auch über praktische Fähigkeiten verfügen.

Kann ich den Eignungstest am Berufskolleg nach Nichtbestehen wiederholen?

Nein, das geht leider nicht. Wenn Du in diesem Jahr den Eignungstest nicht erfolgreich bestanden hast, kannst Du Dich im nächsten Jahr wieder bewerben.

Wie groß sind die Klassen?

Die Durchschnittsstärke unserer Klassen liegt bei etwa 27 Schüler/innen, mit Abweichungen nach oben oder unten.

Wie ist die Ausstattung des Berufskollegs für Medienberufe?

Wir haben aktuell 14 Räume: 5 davon sind Theorieräume. 9 sind mit Rechnern ausgestattet, mit PC- beziehungsweise Mac-Einzelarbeitsplätzen (mit Flachbildschirmen, Internetzugang etc.) für jede/n. Im Hinblick auf eine gesunde Sitzhaltung gibt es in allen PC-Räumen Bürodrehstühle.

Wann findet die Praxisphase innerhalb der Ausbildung statt? Werden die Plätze vom Berufskolleg vermittelt?

Die Praxisphase findet als Block in der zweiten Ausbildungshälfte statt. Diese dauert acht Wochen.

Die Arbeitsplätze während der Praxisphase werden nicht vom Berufskolleg vermittelt. Du bist  mitverantwortlich, rechtzeitig eine geeignete Stelle zu bekommen. Selbstverständlich unterstützen wir Dich bei der Suche durch Bewerbungstrainings, Kontaktdaten zu Firmen der Medienbranche etc.

Bisher hat jede/r Schüler/Schülerin des Berufskollegs für Medienberufe einen Betrieb für die Praxisphase gefunden.

Deine Bewerbung muss folgende Unterlagen enthalten:

  • Bewerbungsformular 
  • tabellarischer Lebenslauf 
  • zwei Lichtbilder 
  • Kopie des Zeugnisses der Fachoberschulreife (FOR) oder der Fachhochschulreife (FHR) oder – wenn noch nicht erhalten – des letzten Halbjahreszeugnisses 
  • Anschreiben mit einer Begründung Ihrer Ausbildungswahl: Warum möchten Sie den Beruf erlernen?

Berufskolleg für Medienberufe
Ismail Almaz
Sachsenring 79
50677 Köln

bewerbung-berufskolleg(at)medienberufe.de

Jetzt bewerben und einen Ausbildungsplatz für den Start am 23. September 2024 sichern!

WEB DEVELOPMENT

HTML 5, CSS 3 und JavaScript beherrschen.

TECHNOLOGIE

Elektrotechnik, Programmierung, Datenbanken und Netzwerke.

FAKTEN

1000+

Abiturienten

300+

kreative Projekte

20

Jahre Erfahrung

PORTRAIT DES LEHRGANGS

Video abspielen

DEINE SKILLS  

Neben den schulischen Fächern Deutsch/Kommunikation, Englisch, Mathematik, Wirtschaftslehre, Politik/Gesellschaftslehre und Sport/Gesundheitslehre belegen Schülerinnen und Schüler dieses Ausbildungsganges außerdem die berufspraktischen Fächer wie im Beispiel zu sehen.

Programmierung & Datenbanken
75%
Elektrotechnik
90%
Web-Technologien
80%
Multimedia-Gestaltung
80%

PROJEKTARBEITEN

Das Besondere an unseren Projektwochen ist, dass sie fächer- und jahrgangsübergreifend stattfinden. Teilnehmer und Teilnehmerinnen aller Bildungsgänge des Berufskollegs für Medienberufe arbeiten in dieser Zeit zusammen an realen Projekten.

Projekte für reale Kunden umzusetzen macht Schülerinnen und Schülern meist viel Freude und fördert Kompetenzen für die Arbeitswelt.

TERMINE UND INFO-EVENTS

july, 2024

Mit der Ausbildung Informationstechnische/r Assistent/in entscheidest Du Dich für einen zukunftsweisenden Beruf. Am Puls der Zeit lernst Du direkt von den Profis: Mit ihrem Know-how aus Industrie und Wirtschaft runden sie Deine Ausbildung ab und richten sie an den Erwartungen der Praxis aus.
Dr. Valentina Tikko
Lehrerin für den Fachbereich Informationstechnik

DU MÖCHTEST DICH BEWERBEN? 

Gerne helfen wir Dir bei Deinem Start und laden Dich zu einem Termin bei uns ein. Dann kannst Du auch gleich den Eignugstest absolvieren.

DEIN ANSPRECHPARTNER

Christiane Spielmanns, Tel. 0221 / 78970-202

UNSERE PRAXISPARTNER

Wir helfen unseren Studenten sich während der Ausbildungsphase optimal auf den Bewerbungsprozess vorzubereiten.

Nach oben scrollen